WC-Raum Makeover mit Fototapete

Ja ihr lest richtig, heute geht es mal nicht um etwas Gebasteltes aus Papier, sondern um die Neugestaltung eines Raumes, bei uns in der Wohnung.

In dem Raum ist tatsächlich nicht mehr als unser WC und die Warmwassertherme. Wieso kein Waschbecken eingebaut wurde kann ich euch leider auch nicht beantworten. 

Den petrolfarbenen Streifen hatte ich beim Einzug in die Wohnung vor 9 Jahren gestrichen und seit dem eigentlich nichts mehr verändert und nur mal die Deko auf dem Regal ausgewechselt.

Und weil ich schon immer mal eine Fototapete haben wollte hab ich die Kooperationsanfrage von www.photowall.de angenommen. Sie haben mich gefragt ob ich eine kostenlose Fototapete möchte und dafür einen Blog Post dazu mache. 

Außerdem haben sie mir noch einen Rabattcode für euch mitgeschickt. 
Wenn ihr selbst Lust habt eine Wand zu verschönern, mit einer Fotoleinwand oder Fototapete, bekommt ihr bis Ende Mai 2021 25% Rabatt wenn ihr den Code janasbastelecke25 verwendet.

Man kann sogar Leinwände und Fototapeten mit eigenen Fotomotiven bestellen.

Aber wenn ich schon so ein Makeover mache, dann wird das natürlich auch in bewegten Bildern festgehalten. Ihr könnt Robert und mir also dabei zugucken, wie wir die Tapete an die Wand bringen.

Damit der dunkle Streifen nicht durch die Tapete scheint hab ich den vorher noch mal weiß überstrichen. 

Die Tapete lässt sich auch dann gut anbringen, wenn an sowas noch nie gemacht hat. Ich hatte zwar früher schon tapeziert aber nur mit normaler Tapete, wo man den Kleister auf die Tapete aufträgt und dann erst mal quellen lässt. 
Die Art der Tapete ist deutlich einfacher und schneller an die Wand zu bringen. 

Allerdings muss man bei der 1. Bahn auf jeden sehr aufpassen und sich etwas mehr Zeit lassen, weil die richtig sitzen muss und gerade sein muss. Danach richtet man alle anderen Bahnen nämlich daran aus.

Und hier sind noch mehr Bilder vom Makeover:

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.